Raderlebnis an Urft und Olef

Wer gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, wird sich bei uns in der Nordeifel wohlfühlen. Hellenthal liegt im südlichen Teil des "Fahrradfreundlichen Kreises Euskirchen", der zum einen im Süden bei Hellenthal durch die typische Mittelgebirgslandschaft und zum anderen im Norden bei Euskirchen durch die flache Bördelandschaft geprägt ist.

Die nachfolgenden Tourentipps rund um Hellenthal bieten für jeden Radfahrer die passende Radtour:

Eifel-Höhen-Route

Die 230 Kilometer lange Eifel-Höhen-Route ist eine abwechslungsreiche und sportlich anspruchsvolle Rundtour. Auf den Höhen offenbaren sich atemberaubende Panoramablicke wie die Eifel-Blicke über eine reizvolle und abwechslungsreiche Landschaft. Der Einstieg in die Eifel-Höhen-Route ist überall individuell möglich.

Homepage Eifel-Höhen-Route

Hellenthaler Höhenroute

Auf dieser recht anspruchsvollen Radtour geht es nach anfänglich sanftem Anstieg entlang des Prether Bachtals ab der Oberprether Mühle steil bergan nach Kamberg. Auf über 620 m Höhe genießt man tolle Ausblicke über die nördlichen Eifelhöhen inklusive der zahlreichen Windräder als optischem Blickfang. Hinter Rescheid bleibt der Radweg auf der Höhe, bevor es ab Oberreifferscheid bergab nach Reifferscheid geht. Danach geht es entlang der Landstraße bachabwärts, später auf ruhigen Wegen in die Ortsmitte von Hellenthal.

Kyllradweg

Munter strebt der Fluss ab der deutsch belgischen Grenze bei Losheimer Graben der 142 Kilometer entfernten Mosel zu, um sich bei Trier mit ihr zu vereinen. Radelfans erhalten Gelegenheit, die Kyll auf ihrem Weg von der Quelle bis zur Mündung zu begleiten.
Abwechslungsreich ist die Strecke allemal, denn Burgen, Talsperren und Seen säumen in großer Zahl den Kyll- Radweg bis nach Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Außerdem kommt dem Motto „Bahn&Bike“ eine besondere Bedeutung zu, denn zahlreiche Bahnhöfe an der Strecke ermöglichen neben „Bett&Bike“- Betrieben eine individuelle Tourenplanung.

Homepage Kyllradweg

Fotografien am Kyll-Radweg

Fotografien am Kyll-Radweg

Im Mai 2015 wurde der Kyll-Radweg eingeweiht, der auf der ehemaligen Bahntrasse von Losheim bis nach Gerolstein verläuft. Er erfreut sich seitdem bei Touristen und Eifelern großer Beliebtheit.

Der in Kornenburg lebende Filmemacher Dietrich Schubert drehte 1986 den Film „DAS DAMPFROSS KOMMT“ und war für die Vorbereitungen viel zu Fuß auf der Bahnstrecke unterwegs. Dabei sich mehr als zweihundert Fotos entstanden. Nach der Eröffnung des Kyll-Radweges im Mai 2015 hatte Dietrich Schubert die Idee, das Projekt „Fotografien am Kyll-Radweg“ in Angriff zu nehmen.

Seit Oktober 2020 stehen nun an sechs Stellen des Radweges Tafeln mit den Mitte der 1980er Jahre entstandenen Fotos. Sie zeigen, wie es damals aussah, als die Schienen noch lagen und die Züge noch fuhren.

Seit mehr als vierzig Jahren lebt Dietrich Schubert in Kronenburg und hat zahlreiche Filme über die Kultur, die Geschichte der Eifel und das Leben ihrer Bewohner realisiert.

Lesen Sie hier auch den Pressebericht aus dem Kölner Stadtanzeiger!

Mountainbiketouren

Mountainbike-Tourentipps

Freifahrt Eifel bietet 20 Mountainbike-Routen mit insgesamt über 500 km Fahrspaß. Gekennzeichnet in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, unter
Angabe der Höhenmeter, Wegbeschaffenheit und Gesamtlänge, ist hier für jeden etwas dabei! Eine Mischung aus Asphaltwegen, Schotterwegen und steilen Single-Trails bietet dem gemütlichen, sportlichen oder actionverliebten Mountainbiker die Möglichkeit, die Eifel und ihr Umland auf dem Rad zu entdecken.

Übersichtskarte

Flyer "FreifahrtEifel"

Link Homepage "FreifahrtEifel"

Rundweg Oleftalsperre

Die Oleftalsperre

Inmitten herrlicher Wälder liegt der malerische Olefsee, eine Trinkwassertalsperre mit 20 Mio. cbm Fassungsvermögen. Um den Olefsee verläuft ein Rundweg von 13,5 km, der dem Wanderer oder Radfahrer eine unerschöpfliche Quelle der Erholung bietet. Die Staumauer der Trinkwassertalsperre in Pfeilerzellenbauweise ist bis heute einmalig in der Bundesrepublik.

Hinweis: Den Zuweg zur Staumauer und zum Rundweg erreichen Radfahrer, Familien mit Kinderwagen oder Gehbehinderte über einen geteerten Weg (durchschnittlich 6% Steigung) in der Oleftalstraße gegenüber vom Tennisplatz. 

Führungen durch die Talsperre können auf Nachfrage angeboten werden.


Weitere technische Informationen zur Oleftalsperre erhalten Sie >>hier<<.

Tälerroute

Tälerroute - Entlang von Urft und Olef

Die Tälerrouten sind ein System von Radwegen entlang der zahlreichen Flussläufe im Kreis Euskirchen. Sie bilden insgesamt ein attraktives touristisches Grundnetz mit wenigen Steigungen. So erschließt sich auch dem ungeübten Radfahrer die Mittelgebirgslandschaft des Südkreises auf stetig talwärts führenden Strecken, die ohne größere Anstrengungen befahren werden können.

Urft-Radweg (ca. 40 km)
Hier gelangt der Radler steigungsarm vom Bahnhof in Blankenheim-Wald bis zum Rur-Ufer-Radweg in der Nähe von Rurberg. Dieser Radweg hat mit dem "Urftseeroute" genannten Abschnitt ein ganz besonderes Highlight. Das ca 10 km lange Teilstück führt durch den ehemaligen Truppenübungsplatz Vogelsang. Dieser Radweg liegt im Nationalpark Eifel und ist allein schon einen Ausflug wert.

Olef-Radweg (ca. 25,5 km)
Entlang dieser Tour gelangt der Radler vom Feuerwachtturm bei Wahlerscheid bis nach Gemünd. Hier kann der Übergang auf den Urft-Radweg erfolgen.

Diese und noch andere Radtouren in der Nordeifel finden Sie in der kostenlosen  Radbroschüre „15 Fahrradtouren in der Nordeifel“. Die Broschüre hält viele nützliche Informationen bereit:

  • detaillierte Wegebeschreibungen
  • Höhenprofile
  • Sehenswürdigkeiten in der Umgebung
  • Einkehrmöglichkeiten
  • Infos zur An- und Abreise  

Sie können die Broschüre mit einem Klick auf die Titelseite downloaden.

 

 

Radbroschüren und Kartenmaterial sind bei der Tourist-Information Hellenthal oder über die Prospektanforderung erhältlich.

  • Fahrradverleih:
    Tourist-Information Hellenthal
    Rathausstraße 2
    53940 Hellenthal
    Tel
    .: 02482/ 85 115
    Fax: 02482/ 85 114
    tourismus@hellenthal.de
  • Eifel e-Bike Verleihstationen
    Standort: Busbahnof Hellenthal
    Weiter Infos!

  • Fahrradservice und Zubehör:
    Markus Wergen
    Kalberbenden 3
    53940 Hellenthal
    Tel
    .: 02482/ 606430
    Mobil: 0178/ 289215
    www.wergen-bikes.de