Deutsch-Belgisches Freundschaftstreffen in Hellenthal

Erstmals findet am Sonntag, 23. Juni 2019, zwischen 10.30 und 18.30 Uhr in und um die Grenzlandhalle Hellenthal herum ein sogenanntes „Deutsch-Belgisches Freundschaftstreffen – Wir leben Europa“  statt. Dabei wird dem Publikum ein buntes Programm geboten, dass von Vereinen aus Büllingen und Hellenthal gestaltet wird. Tanz, Musik, Akrobatik und Vorführungen, aber auch Talkrunden zu grenzüberschreitenden Themen stehen auf dem Programm. Der bekannte Kinderliedermacher Uwe Reetz und die Musikgruppe „Eifelperlen“ runden das unterhaltsame Programm ab. Mit einer Cafeteria und belgischen Spezialitäten ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Programm (hier klicken)

Vereine, Künstler und Vertreter der Politik aus den Gemeinden Hellenthal und Büllingen bieten an diesem Tag ein unterhaltsames Programm.

10:30 Uhr - 12:30 Uhr
Unterhaltung mit dem Musikverein Manscheid (Deutschland)

11:15 Uhr
Begrüßung durch Bürgermeister Rudolf Westerburg

11:25 Uhr – 11:45 Uhr
1. Talkrunde: Grenzüberschreitende Geschichten und Anekdoten

12:30 Uhr - 13:00 Uhr
Unterhaltung mit den Showdancers aus Büllingen (Belgien)

13:00 Uhr – 13:30 Uhr
2. Talkrunde zum Thema: „Gelebtes Europa“Beteiligte: Landrat Kreis Euskirchen Günter Rosenke sowie der Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgien (DG) Oliver Paasch

13:30 Uhr - 14:00 Uhr

Akrobatik mit dem Turnverein Rocherath (Belgien)

Ab 14:00 Uhr
Vorführungen der Feuerwehren Hellenthal und Büllingen

14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Unterhaltung mit dem Königlichen Musikverein Mürringen (Belgien)

14:30 Uhr – 14:50 Uhr

3. Talkrunde zum Thema: Ehrenamtliches Engagement in Vereinen sowie Nachwuchsförderung!Beteiligte: Bürgermeister Rudolf Westerburg (Hellenthal) sowie Bürgermeister Friedhelm Wirtz (Büllingen) mit Vertretern von Vereinen aus Belgien und Deutschland

15:00 Uhr - 15:30 Uhr

Begrüßung der ankommenden Wanderer aus Belgien und Deutschland

16:00 Uhr - 16:45 Uhr

Kinderliedermacher Uwe Reetz (Unterhaltung für Familien mit Kindern)

17:10 Uhr – 18:30 Uhr

Abschluss mit Musikgruppe „Eifelperlen“Sanfte Töne bis hin zu kerniger Rockmusik. Die Unplugged-Versionen verleihen bekannten Songs einen ganz eigenen Sound. Auf der Bühne sorgen Uwe Reetz, Stefan Göbel und Bernd Kistemann für allerfeinste Unterhaltung.

Das Fest soll ein Begegnungsfest werden, wo sich Vereine und auch Bewohner der beiden Länder begegnen und austauschen können. Wandervereine aus der Nachbargemeinde Büllingen und aus der Gemeinde Hellenthal werden gemeinsam unterwegs sein und sich im Bereich der Grenzlandhalle wieder einfinden, um dort einen gemeinsamen Austausch zu pflegen.

Das Fest wird organisiert von den Gemeinden Hellenthal und Büllingen. Die Veranstalter würden sich sehr freuen, auch viele Besucher aus der Region auf dem Fest begrüßen zu können.

Die Durchführung des Festes erfolgt aufgrund einer Prämierung durch den Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein Westfalen. Dabei hat die Gemeinde Hellenthal im Vorfeld der Prämierung am landesweiten Wettbewerb „Europa bei uns Zuhause“ teilgenommen. Bedingung für die Teilnahme am Wettbewerb war die Darstellung eines Konzeptes für ein Projekt der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.