Grube Wohlfahrt
Wildfreigehege
Narzissenwiese

Beherbergungsabgabe

Seit 2021 erhebt die Gemeinde Hellenthal eine Beherbergungsabgabe, die anderenorts auch als Kurtaxe oder Gästeabgabe bekannt ist.

Die Beherbergungsabgabe beträgt gem. § 4 der Satzung ganzjährig je Gast und Übernachtung 1,50 . Ausgenommen hiervon sind Kinder, die das vierzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Die Beherbergungsbetriebe ziehen diesen Betrag beim Gast ein und melden der Gemeinde die Anzahl der Übernachtungen bis zum 15. Tag nach Ablauf eines Kalendervierteljahres (15.04./15.07./15.10./15.01. des Folgejahres).

Diese Meldung ist über folgenden Link online möglich:

Online-Formular Erklärung des Beherbergungsbetriebes

Ein ausfüllbares pdf-Formular, das Sie bei der Gemeindeverwaltung einreichen können, finden Sie hier: pdf-Formular

Wofür wird die Beherbergungsabgabe verwendet?

Die Beherbergungsabgabe wird erhoben, um den Gästen einen angenehmen und abwechslungsreichen Urlaub in der Gemeinde Hellenthal zu gestalten. Die Qualität ist uns wichtig und wir wollen diese stetig verbessern.

Die Beherbergungsabgabe dient unter anderem zur:

Weitere Informationen erhalten Sie beim Steueramt und bei der Tourist-Information Hellenthal.

Info & Kontakt:
Steueramt
Tel.: 02482 / 85 121
isauerbier@hellenthal.de

oder

Tourist-Information Hellenthal
Tel.: 02482 / 85 116
jschoessler@hellenthal.de