Vorlesenachmittag mit dem Bürgermeister

Trotz verschneiter Straßen traten am Montag viele Familien die Reise nach Hollerath ins Feuerwehrgerätehaus Hollerath an, um den Geschichten des Bürgermeisters zu lauschen.

In Kooperation mit "Librileo gemeinnützig" laß Bürgermeister Rudolf Westerburg am letzten Montag, 18. November, Kindern zwischen 0 und 6 Jahren Geschichten zum Thema "Feuerwehr" vor.

Auch wenn der Winter die Straßen rund um Hollerath fest in der Hand hatte, traten doch viele Familien die Reise ins Feuerwehrgerätehaus Hollerath an. Drei kurze Geschichten hatte sich der Bürgermeister ausgesucht. Besonders spannend fanden die Kinder, dass Feuerwehrmänner der Löscheinheit Hollerath zwischen den Geschichten ihre Ausrüstung erklärten. Weiter konnten sich die Eltern und Kinder bei Kuchen und Getränken Kinderbücher ansehen, die dort von der katholischen Bücherei Wolfert ausgestellt waren.

Zum Schluss gab es für alle Kinder als Dankeschön für das gute Zuhören ein kleines Buch zum mitnehmen. Diese wurden von der VR-Bank Nordeifel eG gesponsort.

Maren Keck vom Familienbüro des Kreises Euskirchen war auch nach Hollerath gekommen und stellte vor Ort die Initiative "Librileo gemeinnützig" vor. Sie zeigte sich begeistert von der Anzahl der Kinder und stand den Eltern für Fragen zu der Initiative zur Verfügung. 

Weitere Infos zu "Librileo gemeinnützig" finden Sie hier!