Aktuelles

Update vom 21.07.21

Zur aktuellen Hochwasserlage in der Gemeinde Hellenthal

Rathaus Hellenthal:
Die Verwaltung der Gemeinde Hellenthal ist zu den gewohnten Zeiten für Sie erreichbar. Tel.: 02482 85-0

Apotheken und Arztpraxen:
Folgende Ärzte und Apotheken haben momentan geöffnet:
Allgemeinmedizinische Praxis Blumenthal, Am Kirchenberg 1
Praxis Dr. Weimbs, Dickerscheid 59
Gemeinschaftspraxis Henrich & Suhr, Kölner Str. 77 (geschlossen wg. Urlaub bis einschl. 30.07.)
Sonnenapotheke, Kölner Str. 58
Adler-Apotheke, Schleidener Str. 20

Einzelhandel:

Blumenhaus Lehmert, Kölner Str. 24 öffnet ab Do., 22.07.
Die Postfiliale, Kölner Str. 19 öffnet ab Mo., 26.07.
Restaurant Imbiss Lind, Kölner Str. 15, bleibt zunächst geschlossen
Die übrigen Geschäfte im Kernort Hellenthal haben zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Zu ersetzende Papiere (Personalausweis/Standesamt Urkunden):
Einwohnermeldeamt: Frau Sabine Gerstenkorn Tel.: 02482 85-131
Standesamt: Frau Birgit May Tel.: 02482 85-132 oder Frau Franka Dümmer Tel.: 02482 85-134

Abfall:
Bei Fragen zu Hausmüll, gelben Tonnen und Altpapier sowie Beantragung neuer Abfalltonnen steht Ihnen Frau Judith Ebert Tel.: 02482 85-166 gerne zur Verfügung.

Ausfall der Altpapiersammlung:

Die Altpapiersammlungen am 24.07. und 31.07. müssen aufgrund der Hochwassersituation leider ausfallen.

Sperrmüll durch Hochwasser:
Der Sperrmüll der auf den betroffenen Grundstücken angespült wurde, kann sortiert an der Straße abgelegt werden. Der Bauhof wird die Abfälle aufsammeln. Auf Hänger geladener Abfall getrennt nach Sperrmüll, Restmüll, Elektroschrott bitte direkt auf dem Sportplatz in Sieberath entsorgen, die Kipp-/ Sammelstelle ist dort geöffnet.

Info zu Sondermüll:

Es wird gebeten, den Sondermüll (Farbeimer, Lacke, etc.) getrennt von anderem Müll an die Straße zu stellen. Der Abtransport wird durch die Gemeinde Hellenthal zu einem späteren Zeitpunkt geregelt.

Trinkwasser:

Das Gesundheitsamt des Kreises Euskirchen hat ab sofort für das Trinkwasser und somit auch für das Verbandsgebiet des Wasserverbandes Oleftal, bis auf Weiteres ein Abkochgebot ausgesprochen.
Wasserverband Oleftal: Tel.: 02482 9500-0

Psychologische Notfallversorgung:
Für Menschen, die maximal von der Katastrophe betroffen sind und mentale bzw. psychische Unterstützung benötigen, hat die Stadt Schleiden ein Team von Notfallseelsorgern und Psychologen zur Verfügung gestellt. Die Hotline, an die Sie sich wenden können, hat die Rufnummer 02445 89 – 500. Bitte scheuen Sie sich nicht, dieses Angebot wahrzunehmen!

Info zu Heizöl in kontaminierten Kellern:

Alle Anwohner, die Heizöl aus dem Keller oder dem Öltank abgepumpt haben möchten, melden sich bitte bei Frau Jutta Wergen, Tel.: 02482 85-141. Bei ihr können Entsorgungsfirmen vermittelt werden. Die Kosten für das Abpumpen müssen von den Betroffenen selbst getragen werden (Versicherung/ Eigenkosten).

Spendenkonto:
Für die Hochwassergeschädigten hat die Gemeinde folgende Spendenkonten eingerichtet:

KSK Euskirchen,
IBAN: DE28 3825 0110 0003 6001 52, BIC: WELADED1EUS
VR Bank Nordeifel eG,
IBAN: DE31 3706 9720 0700 0450 13, BIC: GENODED1SLE
Verwendungszweck: "Hochwasser"

Es wird garantiert, dass die Spendengelder nur an Bürger/-innen der Gemeinde Hellenthal, die den Bedarf nachweisen können, ausgezahlt werden.
Auf Wunsch können Spendenbescheinigungen ausgestellt werden.

Info zur Auszahlung der Spendengelder:

Ein Formular zur Beantragung steht hier für Sie bereit und kann auch vor Ort im Rathaus abgeholt oder direkt ausgefüllt werden.

Bei weiteren Fragen dazu stehen Ihnen Frau Ramona Hörnchen Tel.: 02482 85-120, Frau Iris Sauerbier -121 und Frau Vera Müller -126 gerne zur Verfügung.

Soforthilfen für Geschädigte:

Die Kreissparkasse Euskirchen bietet Sofortkredite für die geschädigten Kunden (private Antragsteller). Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der KSK Euskirchen.

Die VR-Bank Nordeifel eG bietet unbürokratischen Service für Ihre Kunden an. Die Kunden werden gebeten, Kontakt zu ihrem jeweiligen Berater aufzunehmen.

Die NRW.BANK bietet Geschädigten zwei Förderprogramme zur finanziellen Unterstützung bei Unwetterschäden an (für gewerbliche und auch private Antragsteller).
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der NRW.BANK:


Hilfsangebote Wohnraum:

Um die Koordination der Wohnraumgesuche und – angebote kümmert sich innerhalb der Verwaltung Frau Jutta Wergen Tel.: 02482 85-141 und steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Hilfsangebote Spielzeug/Bekleidung/Mittel des tägl. Bedarfs:
Der Jugendclub Wolfert (Frau Ronny Vey Tel.: 0160 1801527) und ein Team rund um Frau Steffi Pinz (Frau Petra Weinberger Tel.: 01578 2549688) verteilen zurzeit Lebensmittel und/oder Sachspenden. Bei Bedarf melden Sie sich bitte direkt bei den Initiatoren. Weitere Sachspenden werden nicht mehr angenommen.
Die Gemeinde Hellenthal hat keine eigene Sammelstelle.