Wildfreigehege
Oleftalsperre
Hellenthal...natürliche Vielfalt!
ArsKRIPPANA
Hellenthal...natürliche Vielfalt!
Burg Reifferscheid
Aktuelles

Reinigung der Schmutzwasserkanäle in Losheim

Die Gemeinde Hellenthal lässt im Sommer 2019 die Kanalisation der Ortslage Losheim im Rahmen der Selbstüberwachungsverordnung Abwasser (SüwVO Abw) im Hochdruckspülverfahren reinigen und inspizieren.

Bei der Hochdruck-Kanalreinigung wird ein Schlauch in die Kanalisation eingeführt. Dieser Schlauch wird durch Wasserdruck, welcher aus einer Reinigungsdüse austritt, durch den Kanal vorangetrieben. Am anderen Schacht angekommen, wird der Schlauch per Motorwinde zurückgezogen. Im Kanal befindliche Ablagerungen werden dadurch herausgespült und aus dem Kanal entfernt.

Bei diesem Vorgang wird im Bereich vor der Düse ein Unterdruck und hinter der Düse (zum Spülwagen hin) ein Überdruck erzeugt.

Dieser Druck wird durch die zuströmende/entweichende Luft der Hauptschächte zum größten Teil ausgeglichen. Der restliche Druck drückt in bzw. saugt aus den angeschlossenen Hausanschlussleitungen.

Sind die sanitären Anlagen fachgerecht ausgeführt und in einem ordnungsgemäßen Zustand, wird hier der Druckausgleich durch den Revisionsschacht und durch die Dachentlüftung gewährleistet. 


Bitte prüfen Sie, dass der Revisionsschacht nicht überpflastert ist und dass der Schachtdeckel nicht durch Folien oder ähnliches verschlossen wurde
.

Sollte sich nach der Kanalspülung ein schlechter Geruch bemerkbar machen, konnte der Unterdruck nicht ausgeglichen werden. Dabei wurde das Wasser des Geruchsverschlusses (Siphon) ganz oder teilweise herausgesaugt. Dadurch kann nun die Kanalatmosphäre (Geruch) ungehindert z. B. ins Badezimmer etc. einströmen.
Lassen Sie dann einfach wieder Wasser in die Becken laufen, bzw. betätigen Sie die Spülung der Toiletten. Dadurch wird der Geruchsverschluss wieder gefüllt / geschlossen und es kann keine weitere Kanalluft eintreten.
Dies gilt übrigens auch, wenn Sie häufiger Geruchsprobleme im Haus haben, beispielsweise bei Badewannen, die selten genutzt werden. Lassen Sie einfach wieder Wasser nachlaufen.

Auf die Regelungen in der Entwässerungssatzung der Gemeinde Hellenthal wird hingewiesen.