MeldeApp Eifel

Kostenlose MeldeApp für Gastronomie, Veranstaltungen, Freizeit- und Kultureinrichtungen, Einzelhandel und Vereine in der Eifel.

Die Kontaktnachverfolgung wird eine wichtige Maßnahme in der Corona-Pandemie bleiben. Während in der Anfangsphase viele die geforderte Registrierung über ausgelegte Zettel organisierten, nimmt die digitale Erfassung sowohl den Unternehmen/Veranstalter/Vereinen als auch den Kunden, Besuchern und Vereinsmitgliedern viel Arbeit ab.

Neue Funktion Online-Terminvereinbarung:

Die MeldeApp Eifel ermöglicht mit dem neuestem Update vom 2. März direkte Terminreservierungen. Einzelhändler und andere Branchen haben nun die Möglichkeit, in festen Zeitfenstern Termine anzubieten. Sie können von den Kunden einfach online eingesehen und reserviert werden.

Es entfällt umständliches Abstimmen via Telefon oder E-Mail: Der Kunde sieht sofort, welche Termine verfügbar sind und kann direkt seine Daten hinterlegen. Der Unternehmer spart Zeit und Aufwand – so kann er sich voll auf seine Kunden konzentrieren.

Das System berücksichtigt automatisch Lüftungszeiten zwischen den Terminen und eine Maximalanzahl parallel anwesender Haushalte.

So einfach geht’s mit der Eifel MeldeApp:

  • Unternehmen/Vereine registrieren sich kostenfrei und erhalten einen QR-Code.
  • Kunden/Besucher/Vereinsmitglieder scannen diesen mit dem Mobiltelefon ab. Beim ersten Besuch muss einmalig Name und Kontaktmöglichkeit im eigenen Gerät erfasst werden, bei künftigen Besuchen werden diese automatisiert übernommen.
  • Diese Daten werden 30 Tage auf dem Account des Betriebes/Vereines gespeichert, danach automatisch gelöscht.
  • Auf Anfrage des Gesundheitsamtes werden die Daten per Mausklick übermittelt.
  • Alles läuft entsprechend der Hygienevorgaben sowie der DSGVO.

Hier direkt registrieren unter: https://meldeapp.standort-eifel.de/

Weiter Informationen finden Sie hier: https://tourismus.eifel.info/inhalte/meldeapp-eifel/