Burg Reifferscheid
Rathaus
Wildfreigehege
Hellenthal...natürliche Vielfalt!
Narzissen im Oleftal
Wildfreigehege Hellenthal
Aktuelles

Keine Rentensprechtage mehr

Künftig werden in der Gemeinde Hellenthal die Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung nicht mehr angeboten. Rentenanträge können aber weiterhin bei der Gemeinde Hellenthal gestellt werden.

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland konzentriert ab dem kommenden Jahr ihr Beratungsangebot. Künftig werden in der Gemeinde Hellenthal keine Sprechtage mehr angeboten.

Im Rahmen interkommunaler Zusammenarbeit ist die Gemeinde Hellenthal seit vielen Jahren Anlaufstelle in Rentenangelegenheiten auch für die Einwohner der Gemeinden Dahlem und Kall. Die Rentensprechtage wurden bislang immer gut in Anspruch genommen. Insoweit stößt die Entscheidung der Deutschen Rentenversicherung Rheinland auf Unverständnis. Ab dem Jahr 2021 werden im Kreis Euskirchen nur noch Sprechtage in der Kreisverwaltung und in der Gemeinde Kall vorgehalten.

Info & Kontakt:
Deutsche Rentenversicherung Rheinland
Tel.: 02421 / 4 82 01
Service-Zentrum.Dueren@drv-rheinland.de

www.deutsche-rentenversicherung.de

Rentenanträge können aber weiterhin bei der Gemeinde Hellenthal gestellt werden.

Ansprechpartner für die Antragstellung:

Frau Alexandra Dümmer für die Gemeinde Hellenthal
Tel.: 02482 / 85 123 oder E-Mail: aduemmer@hellenthal.de

Frau Ariane Gehlen für die Gemeinde Dahlem
Tel.: 02482 / 85 138 oder E-Mail: agehlen@hellenthal.de

Herr Raphael Klein für die Gemeinde Kall
Tel.: 02482 / 85 137 oder E-Mail: rklein@hellenthal.de