Wildfreigehege
Oleftalsperre
Hellenthal...natürliche Vielfalt!
ArsKRIPPANA
Hellenthal...natürliche Vielfalt!
Burg Reifferscheid
Aktuelles

Heimatpreis geht an den Bürger- und Verschönerungsverein Oberreifferscheid

Bürgermeister Rudolf Westerburg hatte am 22.11.2019 die große Ehre, erstmalig den vom Land NRW geförderten Heimatpreis an einen Verein im Gemeindegebiet Hellenthal überreichen zu können.

Im Frühjahr 2019 erfolgte ein Aufruf in der BürgerInfo der Gemeinde Hellenthal, entsprechende Vereine, Organisationen oder auch Privatpersonen vorzuschlagen, welche als Preisträger für die Auslobung des Heimatpreises in Frage kommen. Im Vorfeld hatte der Rat der Gemeinde Hellenthal entsprechende Preiskriterien festgelegt, wonach eine Preisverleihung für lokales Engagement im Bereich der Heimat- bzw. Traditions-  und Brauchtumspflege vergeben werden sollte.

Nach Sichtung und Auswertung der insgesamt acht eingegangenen Bewerbungen wurde vom Rat der Gemeinde Hellenthal einstimmig der Bürger- und Verschönerungsverein Oberreifferscheid 1983 e.V. als Preisträger im Jahr 2019 bestimmt. Die Auslobung des Heimatpreises wird vom Land Nordrhein-Westfalen in Anerkennung des geleisteten Engagements mit einer Dotierung in Höhe von 5.000,00 verbunden. Diesen Betrag durfte der Bürgermeister den Verantwortlichen des Vereins in Form der Übergabe eines symbolischen Schecks im Bürgerhaus in Oberreifferscheid im Beisein von Bürgerinnen und Bürgern sowie politischen Vertretern überreichen.

Dabei erläuterte der Bürgermeister das herausragende Engagement des Bürger- und Verschönerungsvereins. Dieser baute insbesondere die ehemalige Dorfschule als Bürgerhaus um. Neben einer Vielzahl von Veranstaltungen im Jahresverlauf findet dort auch mittlerweile einmal im Monat ein sogenannter „Kneipenabend“ statt. Somit hat sich das Bürgerhaus als Mittelpunkt des Dorfes  für alle dörflichen Gruppierungen etabliert. Der Bürger- und Verschönerungsverein unterstützt auch die in der Kapelle in Oberreifferscheid anstehenden kirchlich-religiösen Veranstaltungen. Ehrenamtlich erfolgt durch die Dorfbewohner  die Anlagenpflege am Bürgerhaus,  dem Ehrenmal sowie dem Spiel- und Bolzplatz. Das gesellige Miteinander wird im Dorf sehr gepflegt. So wird z.B. einmal im Jahr ein gemeinsamer Wandertag organisiert.

Der Heimatpreis soll auch im kommenden Jahr 2020 wieder verliehen werden. Die Verwaltung wird frühzeitig einen Antrag auf Fördermittel beim Land stellen und dann wieder zu Bewerbungen aufrufen.