Hellenthal...natürliche Vielfalt!
Wildenburg
Hellenthal...natürliche Vielfalt!
Wildfreigehege
Wildfreigehege Hellenthal
Aktuelles

Corona: aktuell 17.04.2020

Schrittweise Lockerungen der Corona-Schutzbestimmungen ab dem 20. April 2020. Das Land NRW hat heute eine Neufassung der aktuell gültigen Schutzverordnung vorgelegt. Danach dürfen die ersten Läden wieder öffnen.

Der Bund und die Länder haben sich am 15. April 2020 auf eine schrittweise Lockerung der Corona-Schutzbestimmungen geeinigt.

Die "Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2" steht hier zum Download bereit. Sie tritt am 20. April 2020 in Kraft und gilt bis einschließlich zum 3. Mai 2020.

Ab dem 20. April 2020 dürfen danach die ersten Läden wieder öffnen. Weitere Regelungen im Bereich der Betreuungsinfrastruktur regelt die "Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Bereich der Betreuungsinfrastruktur (Coronabetreuungsverordnung - CoronaBetrVO)", die Ihnen hier zum Download bereit steht.

In der Schutzverordnung sind die Hygienevorkehrungen benannt, die einzuhalten sind, wenn der Handel seine Läden wieder öffnet (§ 5, Abs. 4).
Dort heißt es: Alle Einrichtungen haben geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts, zur Vermeidung von Warteschlangen und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen zu treffen. Die Anzahl von gleichzeitig im Geschäftslokal anwesenden Kunden darf eine Person pro zehn Quadratmeter der Verkaufsfläche nicht übersteigen.

Für Händler und Gewerbetreibende: Das Ordnungsamt der Gemeinde Hellenthal steht bei Fragen rund um die Regelungen in der Schutzverordnung gerne zur Verfügung.

Ordnungsamt Gemeinde Hellenthal
Tel.: 02482 / 85 130 oder 85 135