Aktuelles

Erweiterung der Maskenpflicht im Rathaus

Bürgermeister Rudolf Westerburg weist darauf hin, dass das Betreten des Rathauses mit sog. „Schlauchschals“, „Head-Tüchern“ oder normalen Schals ab sofort nicht mehr gestattet ist.

Bürgermeister Rudolf Westerburg weist darauf hin, dass das Betreten des Rathauses mit sog. „Schlauchschals“, „Head-Tüchern“ oder normalen Schals ab sofort nicht mehr gestattet ist, da deren Schutzwirkung nur minimal und damit ungenügend ist.

Das Tragen von Alltagsmasken ist weiterhin erlaubt. Empfohlen werden jedoch OP- oder FFP2-Masken.