Olefsee
Wildenburg
Hellenthal...natürliche Vielfalt!
Wildfreigehege
Hellenthal...natürliche Vielfalt!
Wildfreigehege Hellenthal
Aktuelles

Einladung zum Regionaldialog „Digitalisierung und Onlinehandel“

Der stationäre Einzelhandel steht im ländlichen Raum vor großen Herausforderungen. Digitalisierungsprozesse und der wachsende Onlinehandel sind dabei wesentliche Einflussfaktoren.

Der Onlinehandel ist in den vergangen Jahren weiter gewachsen. Damit stellt er zunehmend eine Konkurrenz zum stationären Einzelhandel dar, bietet zugleich aber auch Chancen, in Zukunft die Nahversorgung sicherzustellen.

Das vom nordrheinwestfälischen Wirtschaftsministerium geförderte Projekt „Digitalisierung und Onlinehandel“ untersucht, welche Chancen und Risiken der Onlinehandel für die ländlichen Räume in NRW bietet.Dafür wurden in den vergangenen Monaten das Einkaufsverhalten der Bürgerinnen und Bürger in fünf Gemeinden im Kreis Euskirchen untersucht und international gute Beispiele für die (Nah-)Versorgung in ländlichen Räumen recherchiert und aufbereitet. Diese Erkenntnisse möchten die Projektbeteiligten gerne mit Ihnen teilen und diskutieren.

Dazu laden das Geographische Institut der Universität Bonn und die Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen Sie herzlich zum Regionaldialog „Digitalisierung und Onlinehandel“ ein.

Die Veranstaltung wird am Montag, den 9. März 2020 von 18.30 bis 20.00 Uhr im Kurhaus Gemünd, Kurhausstraße 5, 53937 Schleiden, stattfinden.

Der Programmflyer steht für Sie hier zum Download bereit!

Um Anmeldung bis zum 28.02.2020 wird gebeten.

Kontakt & Anmeldung:
Kreisverwaltung Euskirchen
Stabsstelle 80
Christof Gladow
Tel.: 02251/15370
E-Mail: christof.gladow@kreis-euskirchen.de