BÜHNE FREI FÜR „MIR KALLE PLATT“

Kunterbuntes Festival zur Eifeler Mundart vom 06.-31. August 2022 in der Nordeifel

Die Nordeifel Tourismus GmbH (NeT) lädt anlässlich des Kampagnenstarts zur Eifeler Mundartinitiative „Mir kalle Platt“ vom 6. bis zum 31. August 2022 zu einem kleinen, feinen Festival ein – mit eifeltypischer Livemusik, Kleinkunst, Kino, einer Wanderung und einem Mitsingkonzert. Gemeinsam ist allen Veranstaltungen, dass sie in der Sprache unseres Herzens, dem Eifeler Platt, stattfinden.

„Wir möchten einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass unsere Eifeler Mundart auch in zukünftigen Generationen gesprochen wird. In diesem Jahr erwarten uns fünf Veranstaltungen, die die Sprache unseres Herzens mit viel Lebensfreunde, Ideenreichtum und Heimatgefühl in Szene setzen“, so Landrat Markus Ramers, Vorsitzender der Gesellschaftsversammlung der NeT anlässlich der heutigen Pressekonferenz im Ortskern von Kommern. „Im nächsten Jahr wollen wir das Engagement rund um unser zentrales Identitätsmerkmale der Eifel, unsere Sprache, verstärken.“ „Keine Scheu“, ergänzt NeT-Geschäftsführer Patrick Schmidder, „Alle Veranstaltungen sind so konzipiert, dass auch nicht „Native-Speaker“ viel Freude haben werden. Das große Engagement der Partner:innen das dahintersteckt ist einfach nur schön.“ Die Initiative zur Förderung und Erhaltung der Eifeler Mundart wurde von Günter Hochgürtel gemeinsam mit Landrat Markus Ramers ins Leben gerufen. Begleitet wird sie durch den Mundartexperten Manni Lang.

Veranstaltungen August 2022

Das Programm im August 2022 in allen Ecken der Nordeifel ist bunt, abwechslungsreich und voller Lebensfreude. Den Auftakt im Herzen von Kommern macht am 6. August die Eifeler Mundartband Wibbelstetz, die sich wohl zu Recht als „Stimme der Eifel“ bezeichnen darf. Wibbelstetz-Frontmann Günter Hochgürtel und seine Musiker wollen den Gästen ein weiteres Mal zeigen, welche Vielfalt in der Eifel und ihren Bewohner:innen steckt. Am 11. August treffen sich auf der Bühne in der Scheune am Siechhaus Eifeler Künstlern:innen, wie Manni Lang, Julius Esser und Martin Sina, zu „MundART – Bunter Abend am Sichhaus“ in Zülpich. „Opklärung op Platt“ gibt es am 19. August im Sommerkino Blankenheim, wenn die Eefeler Mädche un Junge vom Theaterverein „Huddel un Brasel“ in einem 15-minütigen Vorfilm von Bienchen und Blümchen erzählen. Am 21. August lädt die Stadt Schleiden auf der Dreiborner Hochfläche zu einem „Spazerrjang mot enem Drommer“ ein. Man hat die Gelegenheit die ganz eigene Dialektvariante der Dreiborner kennenzulernen. Den Abschluss bildet am 31. August „Dat Mitsingkonzäät für Pänz „mitten in d´r Eifel““ der Eifelgemeinde Nettersheim, dass bei den Kleinen die Freude an unserer Sprache wecken soll.

Informationen und Programmheft

Einen Gesamtüberblick über das Festival liefert das Programmheft, das ab sofort in allen Tourist-Informationen und bei allen Partner:innen ausliegt. Alle Informationen können Eifelfans auch unter www.mir-kalle-platt.de abrufen. Tickets erhalten Sie direkt beim Veranstalter oder bei Ticket Regional, www.ticket-regional.de. Die Auftaktveranstaltung ist kostenfrei. Auch das Mitsingkonzert für Kinder ist kostenfrei, hier ist aber eine Voranmeldung notwendig.

Sponsoren und Partner:innen

Zu großem Dank sind alle Beteiligten den Sponsoren verpflichtet. Die VR-Bank Nordeifel, die selbst ihr Unternehmensbild op Eefeler Platt formuliert hat, fördert als Hauptsponsor das Festival. Unterstützung erfährt das Festival zudem durch den Kreis Euskirchen.

Weitere Informationen

Nordeifel Tourismus GmbH, Bahnhofstr. 13, 53925 Kall 

Tel.: 02441. 99457-0

info@nordeifel-tourismus.de

www.mir-kalle-platt.de

www.nordeifel-tourismus.de