Sechskantbund - Firma Schoeller

Lage der Gemeinde

Umgebungskarte

Die Nationalparkgemeinde Hellenthal in der Eifel befindet sich im Südwesten des Landes Nordrhein-Westfalen im Kreis Euskirchen und im Deutsch-Belgischen "Naturpark Hohes Venn-Eifel". Sie grenzt mit einer Länge von 28,8 km an das Königreich Belgien und mit 12,8 km an das Bundesland Rheinland-Pfalz.

Darstellung der Gemeinde im Landesentwicklungsplan (LEP) NRW

Die Gemeinde Hellenthal ist im Landesentwicklungsplan NRW (LEP NRW) als Grundzentrum dargestellt.

Wirtschafts- und Infrastruktur

Hellenthal ist Zentralort einer Gemeinde mit insgesamt 61 Ortschaften und Weilern. Die Orte verteilen sich auf einer Fläche von rd. 138 qkm. Damit gehört die Gemeinde Hellenthal zu den flächenmäßig größten Gemeinden im Land Nordrhein-Westfalen. Die rund 8.000 Einwohner lassen für Jeden entsprechenden Raum zur freien Entfaltung.

Die Gemeinde hat im Zentralort Hellenthal  Bauflächen im  Neubaugebiet "Kuhlheck-Pützfuhr" ausgewiesen. Insgesamt können dort rd. 180 Baugrundstücke erschlossen werden. Derzeit stehen im ersten Bauabschnitt  rd. 60 Grundstücke zur Bebauung bereit. Die Erschließung der weiteren Grundstücke ist bei Bedarf in einem zweiten Bauabschnitt vorgesehen. Im Ortsteil Blumenthal stehen im Erschließungsgebiet oberhalb der Straße "Auf dem Büchel" im ersten Bauabschnitt derzeit rd. 45 Baugrundstücke zur Bebauung bereit. Bei Bedarf können auch hier noch weitere 85 Baugrundstücke erschlossen werden.
In vielen weiteren Ortsteilen der Gemeinde stehen noch freie Bauflächen zur Verfügung, die sich jedoch überwiegend in privatem Besitz befinden.

Die Gemeinde selbst bietet zurzeit mehrere Grundstücke mit Flächengrößen von 500 bis 800 qm in den Baugebieten "Hellenthal-Hohenberg II und III" und "Hellenthal-Kuhlheck/Pützfuhr", in Blumenthal im Baugebiet "oberhalb der Straße Auf dem Büchel" sowie im Ortsteil Kammerwald "Kammerwald-Nord" zum Kauf an.

Der Sitz der Gemeindeverwaltung befindet sich im Zentralort Hellenthal. Das Straßenverkehrsamt der Kreisverwaltung Euskirchen mit einer Nebenstelle im Behördenhaus Schleiden liegt nur knapp 6 km vom Ort Hellenthal entfernt, ebenso befinden sich dort weiterführende Schulen.

Die Gemeinde Hellenthal hält vielzählige Freizeit- und Erholungseinrichtungen sowie Sehenswürdigkeiten für Gäste und Bürger bereit. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der Rubrik "Tourismus".

Rund 100 Vereine sind im Gemeindegebiet aktiv. Informationen dazu finden Sie in der Rubrik "Bildung & Kultur".

Arbeitsplätze

Insgesamt gibt es in der Gemeinde Hellenthal über 2.500 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze. 

Der Schwerpunkt liegt beim produzierenden Gewerbe. Im gesamten Gemeindegebiet sind weiterhin die verschiedensten Dienstleistungseinrichtungen, Betriebe des Baugewerbes, Groß- u. Einzelhandel, zahlreiche kleine und mittlere Handwerksbetriebe aller Art tätig sowie Reparatur- und Transportbetriebe ansässig.

Entfernungen von Hellenthal

Bonn 70 km
Düren 45 km
Euskirchen 39 km
Eupen (B) 40 km
Köln 80 km
Lüttich (B) 90 km
Nürburgring 40 km
Trier 110 km
Aachen 55 km
Touristikzentrum Worriken-Büttgenbach 30 km

Entfernungen zu Flughäfen / Flugplätzen

Dahlemer Binz (Motorflugzeuge incl. Hubschrauber) 20 km
Köln / Bonn 90 km
Maastricht Aachen Airport B.V. 105 km
Düsseldorf 123 km

Ver- und Entsorgung

Versorgung

  • Die Stromversorgung erfolgt durch die KEV Kreisenergieversorgung Schleiden GmbH in Kall.
  • Trinkwasser liefert der Wasserverband Oleftal in Hellenthal.
  • Die Gasversorgung stellt für Teilbereiche der Gemeinde die e-regio GmbH & Co. KG in Euskirchen sicher.
  • Unitymedia mit Sitz in Köln ist in Teilen des Gemeindebereiches Betreiber des Kabelfernsehens.  

Entsorgung

  • Die Abwasserbeseitigung obliegt der Gemeinde Hellenthal.
  • Abfall-, Sonder- und Sperrmüllentsorgung wird durch die Gemeinde und den Kreis Euskirchen sichergestellt.
  • Altpapier wird durch die örtlichen Vereine gesammelt und entsorgt.