Grube Wohlfahrt
Wildfreigehege
Narzissenwiese

Modellautoclub "Eifel-Elos" mit Rennparcours in Hellenthal

Auf einem Teil eines Tennisclub-Geländes, nicht unweit von der Oleftalsperre Hellenthal, hat der Modellautoclub "Eifel-Elos" 2014 einen Rennparcours für Modellautos im Maßstab 1:10 errichtet.

Die Rennstrecke ist liebevoll angelegt und mit Kunstrasen ausgelegt worden. So werden die Rennfahrzeuge bestmöglichst geschont. An den Start gehen dort Buggys, Truggys, Monster oder Short-Courses. Hier finden geübte Fahrer eine neue Herausforderung. Aber auch Einsteiger sind beim Modellautoclub gerne gesehen. Wer kein eigenes Fahrzeug besitzt, kann sich zunächst einen Racer bei den Vereinsmitgliedern leihen. Diese stehen den Einsteigern gerne zur Seite und helfen gerne mit Fahrtipps und technischem Wissen.

Die Strecke ist mit einer modernen Messanlage ausgestattet. Die Unterschiede im Tausendstel-Sekunden-Bereich werden professionell gemessen, was die Austragung von hochkarätigen Wettbewerben auf der Strecke ermöglicht. Rennen um den NRW-Offroad-Cup oder die LAP-Challenge wurden bereits in Hellenthal ausgetragen. Dabei gingen rund 100 Teilnehmer an den Start.

Im nächsten Jahr soll Hellenthal Austragungsort eines Qualifikationsrennens um die Deusche Meisterschaft sein.

Originalgetreue Landschaft für Fans des beschaulicheren Crouisens

Direkt nebenan geht es etwas beschaulicher zu. Die Fans von Panzern im Maßstab 1:16 und Scalern im Maßstab 1:10 haben originalgetreu eine Landschaft nachgebaut, die ihre Modellautos bewältigen können. Auf 240 Quadratmetern wurden Wassergräben gezogen, steile Hänge errichtet und Schotterpisten angelegt. Ein optimales Gelände für alle Panzer- und Crawler-Piloten, das ein detailreich und aufwendig angelegtes Terrain mit Bogenbrücke, Bunker, Kaserne, Bachlauf, See und Trailstrecke beherbergt.

Kontakt:
M.A.C. Eifel Elos e.V.
Langemarckstr. 82
54595 Prüm
Tel.: +49 (0) 6551 /98 56 46
E-Mail: stephan@mac-eifel-elos.de

Adresse Rennparcours:
Oleftalstraße 300
53940 Hellenthal