Winter in Hellenthal
ArsKRIPPANA
Oleftalsperre
Winter in Hellenthal
Wintersport
Aktuelles

Rotkreuzhelfer brauchen Ihre Hilfe!

Die kleine Gruppe der ehrenamtlichen Kräfte bei der Blutspende in Hellenthal braucht dringend helfende Hände, um jährlich 4 Blutspendetermine betreuen zu können.

Gesucht werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die jeweils vier Blutspendetermine im Jahr von ca. 14.00 Uhr bis 21.00 Uhr unterstützen können. Dabei ist es nicht wichtig, wie viel Zeit Sie einbringen. Der eine kann nur zweimal im Jahr bei einer Blutspende mithelfen, der andere kann vielleicht bei vier Terminen in einem Ortsteil dabei sein und ein weiterer bei allen Terminen einen Nachmittag opfern.

Rotkreuzhelferinnen und –helfer begrüßen die Spender, besetzen die Anmeldung am Computer, betreuen die Erstspender und die Mehrfachspender, beantworten die Fragen der Spender, bereiten den Imbiss zu und beaufsichtigen die Spender beim Imbiss nach der Spende. Selbstverständlich werden Sie von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für diese Aufgaben geschult.

Gesucht werden Menschen, die in einer Gemeinschaft sozial Engagierter, Gleichgesinnter mitmachen und ein etwas Zeit erübrigen können. Ihr Wirken erfährt Wertschätzung und Anerkennung auch in der Öffentlichkeit. Dieses Engagement ist ein wichtiger lebensrettender Dienst. Ein Dienst am Nächsten zur Hilfe für Menschen, die dringend auf Blut angewiesen sind.

Wenn Sie ein wenig Zeit investieren wollen und bei Blutspendeterminen an ihrem Wohnort mitwirken können, melden Sie sich bitte bei Edeltraud Engelen, der

Blutspende-Beauftragten des DRK-Kreisverbands unter 0151-40 74 61 02. Bei ihr können Sie sich zunächst informieren.