Winter in Hellenthal
ArsKRIPPANA
Oleftalsperre
Winter in Hellenthal
Wintersport
Aktuelles

Hellenthal übernimmt die Bearbeitung von Rentenangelegenheiten für Dahlem

Die Gemeinde Hellenthal übernimmt ab sofort im Rahmen einer interkommunalen Zusammenarbeit die Bearbeitung der Rentenangelegenheiten für die Gemeinde Dahlem.

Als einen weiteren „wichtigen Schritt in die richtige Richtung“ bezeichneten die beiden Bürgermeister Jan Lembach und Rudolf Westerburg die im Januar erfolgte Unterzeichnung der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung. Bürgermeister Rudolf Westerburg begrüßte es, dass mit der Gemeinde Dahlem nun bereits die dritte Gemeinde die Bearbeitung der Rentenangelegenheiten an Hellenthal übergibt. Seit 2013 ist Hellenthal bereits, zusätzlich zu den eigenen Rentenangelegenheiten, auch für die Rentenangelegenheiten der Gemeinde Kall und der Stadt Schleiden zuständig.

Die Kommunen im Südkreis arbeiten intensiv zusammen und suchen immer wieder nach Tätigkeitsfeldern, die in den Rahmen einer interkommunalen Zusammenarbeit passen. Viele soziale Aufgabenbereiche wie beispielsweise Asylbewerberangelegenheiten, Sozialhilfe und Wohngeld werden bereits seit einigen Jahren erfolgreich über interkommunale Zusammenarbeit erledigt.

„Für die Unterstützung bei der Rentenantragstellung ist sehr spezifisches Fachwissen erforderlich, was organisatorisch – zum Beispiel im Hinblick auf Vertretungsregelungen im Urlaubs- oder Krankheitsfall – nicht immer ganz unproblematisch ist“, so Bürgermeister Jan Lembach. Mit diesen Maßnahmen sichern die Kommunen nachhaltig die Leistungsfähigkeit der Verwaltung und somit einen guten Service für die Bürgerinnen und Bürger.

Auch der Leiter des Fachbereichs Ordnung und Soziales bei der Gemeinde Hellenthal sieht die Vorteile: „Die Flexibilität in dem Aufgabenbereich wurde bereits seit der Zusammenarbeit mit Kall und Schleiden erhöht und wir sind mit den zusätzlichen Stellenanteilen dauerhaft in der Lage, das Fachwissen vorzuhalten“, so Michael Huppertz.

In Zukunft wird das Sozialamt der Gemeindeverwaltung Hellenthal auch Anlaufstelle für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Dahlem sein, wenn es um die Unterstützung bei der Rentenantragstellung geht.
Wohingegen die Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung weiterhin in der jeweiligen Heimatkommune durchgeführt werden, wo auch die entsprechenden Termine vergeben werden.

In Hellenthal sind drei Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter für Sie zuständig:


Für die Gemeinden Hellenthal, Kall und Schleiden
Frau Dümmer, Buchstabe A – K,
Tel.: 02482/ 85 123, E-Mail: aduemmer@hellenthal.de
Herr Hoffmann, Buchstabe L – Z,
Tel.: 02482/ 85 139, E-Mail: hhoffmann@hellenthal.de

Für die Gemeinde Dahlem
Frau Gehlen
Tel.: 02482/ 85 138, E-Mail: agehlen@hellenthal.de


Sprechzeiten nach Terminvereinbarung Mo. bis Fr. 08:30 bis 12:30 Uhr