Wildfreigehege
Hellenthal...natürliche Vielfalt!
Burg Reifferscheid
Hellenthal...natürliche Vielfalt!
Wildenburg
Triptyque Ardennais
Aktuelles

Die Edelkastanie als „Baum des Jahres“ 2018 gepflanzt

Zum 10. Mal hat sich die Gemeinde Hellenthal an der traditionellen Baumpflanzaktion beteiligt. Die Patenschaft übernimmt in diesem Jahr der Kindergarten St. Anna in Hellenthal.

Passend zum „Tag des Baumes“ am 25.04.2018 wurde in der Gemeinde Hellenthal, im Beisein von Herrn Clemens Pick von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald – Landesniederlassung NRW (SDW) sowie Herrn Arnold Hochgürtel und Herrn German Lippert vom Regionalforstamt Hocheifel-Zülpicher Börde, der Baum des Jahres gepflanzt.

Eingesetzt wurde der von der SDW gestiftete Baum in diesem Jahr im Bereich des neugestalteten Olefufers in Hellenthal. Bürgermeister Rudolf Westerburg begrüßte alle Anwesenden und zeigte sich Stolz, nun bereits den zehnten Baum im Gemeindegebiet pflanzen zu können. Weiter bedankte er sich beim Kindergarten St. Anna  für das Übernehmen der Patenschaft. Die Kinder waren mit Schaufeln und Gießkannen angerückt und halfen tatkräftig beim Pflanzen des Baumes mit.

Clemens Pick erklärte, dass man sich für eine Edelkastanie entschieden habe, da sie eine Esskastanie sei und die Kinder diese im Winter zu Maronen verarbeiten könnten.

Arnold Hochgürtel freute sich bei der Aktion dabei sein zu dürfen. „Solche Projekte tragen zum Erhalt von seltenen Baumarten bei“, so Hochgürtel.

Am Standort der Edelkastanie wurde eine Infotafel installiert, auf der weitere Informationen zum diesjährigen Baum des Jahres nachgelesen werden können.